Saisonauftakt 2008

Gerhard Bauer fährt mit der neuen Fireblade beim Saisonauftakt zum Deutschen Seriensport-Pokal

Nach einer Zeit ohne Rundstreckensport hat Gerhard Bauer am 27.04.2008 auf dem Nürburgring mit einer Honda CBR 1000 RR Fireblade Modell 2008, wieder einmal an einem Rennen zum Deutschen Seriensport-Pokal teilgenommen. Im Gegensatz zu den Supermotorennen, die er in der letzten Zeit bestritten hat, war es hier auf der Rundstrecke kein Problem, sich schnell mit der neuen CBR 1000 RR anzufreunden. Bei den Supermotorennen fehlen eben Erfahrungen aus dem Motocross.

Die neue Honda CBR 1000 RR Fireblade stellte sich, nach einigen Runden Eingewöhnungszeit, als ideale Basis für den Seriensport dar. Ohne jegliche Veränderung und ohne vorheriges Training konnte Gerhard Bauer schon nach wenigen Runden die Zeiten der schnellsten Fahrer fahren. Leider standen für das Sprintrennen kein zweiter Rädersatz und auch keine andere Übersetzung zur Verfügung und so musste Gerhard Bauer mit einem schon sehr in Mitleidenschaft gezogenen Hinderradreifen und einem zu lang übersetzten Motorrad ins Sprintrennen gehen. Als "Neuling" musste Gerhard Bauer von dem 31. Startplatz ins Rennen gehen, da die Startaufstellung im Seriensport nach dem Meisterschaftsstand vorgenommen wird.

Saisonauftakt 2008

Das Rennen über 12 Runden a 3,8 km des Sprintkurses wurde bei sonnigem Wetter gestartet und Gerhard Bauer konnte in den wenigen Runden bis auf Platz 20 vorfahren. Dafür, dass es sich um einen Test der neuen Honda CBR 1000 RR Fireblade handeln sollte, war das ein akzeptables Ergebnis. Die Rundenzeiten im Rennen wären trotz der Reifen und der zu langen Übersetzung für eine Top 10 Platzierung gut gewesen.

MotoBauer Gerhard Bauer • Eudenbergerstr. 5 • 53639 Königswinter-Sassenberg | © 2017 | Impressum